Autonomous Taxiing

Schriftliche Arbeit

Um als Fluggesellschaft wettbewerbsfähig zu sein, muss die Effizienz stetig gesteigert werden und die Betriebskosten gering sein. Einerseits geschieht dies durch den Einsatz moderner und immer besser werdenden Technologien, anderseits durch die Optimierung der Abläufe. Ein solcher zu optimierender Ablauf ist das Rollen der Flugzeuge auf dem Flughafen. Flugzeuge bewegen sich auf dem Rollfeld, um vom Standplatz zur Piste zu gelangen durch den Vorschub ihrer Triebwerke. Würde auf dieser Strecke ein effektiveres System zum Einsatz kommen, könnten nicht nur immense Kosten, sondern auch umweltschädliche Emissionen eingespart werden. Damit dies umgesetzt werden kann, ist ein Fahrzeug erforderlich, das Flugzeuge von ihrem Standplatz zur Piste bringen kann. Versuche dazu wurden bereits in den 1980er-Jahren durchgeführt, jedoch kam es noch zu keiner Umsetzung. Gründe dürfen die hohen Investitionskosten der dazu nötigen infrastrukturellen und materiellen Massnahmen sein. Ein solches System verlangt einerseits mehr Schleppfahrzeuge, da diese für Einsätze mehr Zeit benötigen, anderseits werden für den Betrieb zusätzliche Rollwege erforderlich, damit die Flugzeuge bei einem technischen Problem während dem Starten der Triebwerke zu ihrem Standplatz zurückkehren können. Wird ein solches System autonom betrieben, bringt dies dem Flughafen Vorteile, da Personalkosten gespart werden können. Zudem würden die Prozessabläufe vereinfacht, da durch geringeren menschlichen Einfluss potentielle Fehlerquellen reduziert werden. Der Einsatz von Design hilft hierbei ein solches System zu entwickeln und das in der Luftfahrt übliche technische Denken zu neuen Lösungen zu führen.

spacer