Spacerider

Weltraumtourismus im Jahr 2197

Wir schreiben das Jahr 2197. Die Welt hat sich verändert, in technologischer, sozialer, aber auch in wirtschaftlicher Hinsicht. Wir leben in einer anderen Welt. Eie weitere globale Krise ist überwunden und viele Leute leben im Wohlstand. Das fliegen ist eminent wichtig geworden. Ein Grossteil des Verkehrs liegt nun in der Luft. Die Luft- und auch Raumfahrt liegt längst in privater Hand. Jeder ist bemächtigt die dritte Dimension zu nutzen. Geforscht wird nicht mehr nur in unserem Sonnensystem sondern ins ganze Universum werden Raketen gesendet. Die erdische Sphäre ist für alle zugänglich und eine neue Tätigkeit liegt im Trend: der Weltraumtourismus. Bereits im Jahr 2010 wurde in den USA geforscht, Flüge ins Weltall für Privatpersonen möglich zu machen. Dies war erst jedoch nur für finanziell gehobnere Leute möglich. Immer wieder wurde versucht günstigere Lösungen anzubieten. Doch nun benötigt es ein Gerät, welches dies individuell möglich macht. Der Spacerider ermöglicht von der Erde in die Termosphäre zu fliegen und wieder zurück. Auf 100km Höhe erlebt man einen atemberaubenden Ausblick auf den blauen Planeten. Es ist mit dem Jetskifahren zu vergleichen.

spacerider
spacerider
spacerider
spacerider
spacerider
spacerider spacerider

INDUSTRIAL DESIGN 2012 ZHDK