Safety Belt

The new Safety Belt

Function
Um den heutigen Bedürfnissen im Automobil gerecht zu werden, haben wir den Sicherheitsgurt überdacht und von Grund auf neu entwickelt. Die gesamte Mechanik lokalisiert sich im Schloss am Gurtband. Im Sitz befindet sich lediglich ein formschlüssig integrierter Steckbolzen. Dank dem drehbaren Magnet im Schloss fährt dieser automatisch aus, sobald sich der Gurt nähert. Dadurch wird ein einhändiges und blindes Bedienen ermöglicht. Das sanfte Einrasten wird mit einer spür- und hörbaren Rückmeldung bestätigt. Die formschlüssige Verbindung erträgt eine Zugbelastung von bis zu 1,5 Tonnen, was bei einem Unfall eine übliche Belastung ist. Das Lösen des Gurtes ist ebenfalls einfach, ergonomisch und erfolgt mit nur einer Hand. Werden die beiden roten Knöpfe gleichzeitig gedrückt, öffnen sich die Klemmen im Schloss, das Magnet dreht sich um 180 Grad und stosst den Bolzen zurück in den Sitz.

safetybelt

Inspiration
Der Dreipunktegurt ist bereits seit über 50 Jahren im Einsatz. Ob im Rolls Royce oder im Fiat – überall sieht er gleich aus. Seit seiner Einführung hat sich am Prinzip nichts geändert. Er ist weder ergonomisch noch barrierenfrei bedienbar. Die Steckzunge ist klein und schlecht greifbar. Das Gegenstück ist meist versteckt und den Schlitz zu treffen, erweist sich als wahre Kunst. Auch das Lösen ist nur umständlich und mit zwei Händen möglich. Zudem stellt der bestehende Sicherheitsgurt eine Gefahr für Kinder dar, da sie ihn durch Drücken des Knopfes einfach lösen können. Dies sind Gründe genug, den Sicherheitsgurt nach 50 Jahren zu revolutionieren.

safetybelt

Development
Wir haben das ganze Sicherheitssystem im Automobil analysiert und grundlegend neu gedacht. Anhand eines Ist- und eines Ideal-Szenarios der Benutzung konnten wir eine ausführliche Anforderungsliste erstellen, woraus drei Lösungsansätze konzipiert wurden. Basierend auf einem Kriterienkatalog kristallisierte sich die optimale Lösung heraus, die wir schliesslich detailliert entwickelten. Nach unzähligen Formstudien erwies sich das Design des Mechanismus als entscheidendes Element beim Gestalten der Aussenform. Folglich arbeiteten wir zweispurig, von aussen und innen zueinander, bis wir das optimale Zusammenspiel erreichten. Unsere Idee funktionierte am Computermodell und schliesslich bestätigte der gedruckte Prototyp unseren Lösungsansatz. Let us save life – your life!

safetybelt safetybelt safetybelt safetybelt safetybelt
safetybelt
safetybelt
safetybelt

INDUSTRIAL DESIGN 2013 ZHDK